Was ist Tagespflege?

Tagespflege bedeutet, dass ein Kind für einen Teil des Tages oder ganztags im Haushalt der Tagesmutter betreut wird. In Einzelfällen betreuen Tagesmütter auch im Haushalt des Tageskindes.
So ist Tagespflege eine sehr private, individuelle Betreuungsform aber gleichzeitig ein öffentlich reguliertes Betreuungs- u. Förderangebot, das nach §23 SGB VIII als gleichrangig neben der Förderung und Betreuung im Kindergarten steht. Besonders für kleine Kinder ist die Betreuung in Familien nach wissenschaftlichen Erkenntnissen, neben der eigenen Familie, eine sehr gute Wahl. Auch für Kinder im Kindergarten- und Schulalter ist sie mitunter die einzige Möglichkeit eine Berufstätigkeit der Eltern zu ermöglichen

Herausragende Merkmale der Tagespflege sind:

   • Flexibilität im Hinblick auf die Betreuungszeiten
   • Kein Wechsel der Bezugsperson
   • Individuelles Eingehen auf die Bedürfnisse des Kindes
   • Familienähnliche Strukturen, d.h. Aufwachsen mit Tagesgeschwistern
   • Erste Gruppenerfahrungen können in kleinem überschaubaren Rahmen       gemacht werden
   • Intensive Kooperation zwischen zwei Familien, dadurch kann mehr       Sicherheit in Erziehungsfragen entstehen
   • Frühzeitig optimale, ganzheitliche Förderung des Kindes

Der Vorteil der öffentlich geförderten Tagespflege ist, dass sich überprüfte Qualität und familiäre Atmosphäre vereinen und die Betreuung auch bezahlbar ist.

Copyright © 2009 schweriner-tagesmütter.de / Designed by caleidoscop-medien / XHTML 1.0 Strict / CSS level 2.1